Beta CR 500
Baujahr 1980

Beta CR 500 1980

Symbolbild einer CR 500


Technische Daten:

Marke: Beta
Modellbezeichnung: CR 500
Baujahr: 1980
Hubraum: 407 ccm
Leistung lt. Herstellerangabe: 52,00 PS bei 7200 U/min
Verdichtung: unbekannt
Gewicht: derzeit noch unbekannt (in Aufbau)
Bohrung/Hub: 80,00 x 81,00 mm
Gemischaufbereitung: Rundschiebervergaser Dellórtho PHM 38
Motor: Einzylinder-Zweitakt-Otto-Motor, luftgekühlt mit Membraneinlass und 5 Gängen
Rahmen: Doppelschleifen-Rohrrahmen aus Stahl mit fix verschweißtem Heck
Vorderradfederung: Marzocchi-Telegabel mit 38mm Standrohrdurchmesser und ca. 300mm Federweg
Hinterradfederung: Nadelgelagerte Stahlschwinge, FOX-Stereo Gasdruckfederbeine mit ca. 300mm Federweg
Räder: Vorne: 21“ Speichenrad mit Alufelge und Alunabe
Hinten: 18“ Speichenrad mit Alufelge und Alunabe
Bremsen: Seilzugbetätigte Simplex Trommelbremse vorne und hinten
Tank: Kunststofftank mit ca. 8 Liter Fassungsvermögen



Nach und nach wird mir bewusst, was diese Beta CR 500 eigentlich für eine großartige Bereicherung für meine Halblitersammlung darstellt. Ich wusste zwar von der Existenz eines solchen Crossers, vergleichbar in etwa wie ich über eine Cagiva MXR 500, Can Am MX 500 oder eine Puch MX 500 gehört oder gelesen habe. Dass mir eine derartige Seltenheit tatsächlich einmal in die Hände fallen wird, hätte ich mir nicht träumen lassen. Der Zustand, wie auf den Vorherfotos zu erkennen ist, war nicht gerade berauschend aber auch nicht zum Verzweifeln. Beidseits gebrochene Achsklemmfäuste (bekanntes Leiden) an der 38er Marzocchi- Gabel, ein an die Welle angeschweißter, nicht mehr originaler Kickstarter, ein nicht schaltendes Getriebe, kaputte Kupplungs- und Zündungsdeckel, etc. (die Liste könnte ich noch mindestens verdreifachen) seien hier als nicht erfreuliche Entdeckungen zu werten. Dennoch gibt es auch wirklich erwähnenswert feine Details wie z.B.: die höchst professionell verlängerte Schwinge für einen besseren Geradeauslauf, die beiden mittlerweile sehr selten gewordenen FOX Stereofederbeine, ein schön erhaltener Krümmer mit feinem „BETA“ Schriftzug und so gut wie makellose Felgen. Man könnte fast meinen, dass das eine oder andere Tuningdetail auf einen ernst gemeinten Einsatz in der damaligen Motocross Meisterschaft hinweist. Vielleicht lässt sich der Fahrer noch eruieren?!?! Die Entstehung zum Schmuckstück ist in gewohnter Manier der nachfolgenden Bilderzusammenstellung zu entnehmen.
Projekt in Arbeit, Neuaufbaubilder folgen.

Bilder meiner Beta CR 500 - 1980

Vorherfotos
Beta CR 500 1980 Beta CR 500 1980 Beta CR 500 1980
Beta CR 500 BJ80 Beta CR 500 BJ80 Beta CR 500 BJ 80

Bilder des Neuaufbaus
Beta CR 500 1980 Beta CR 500 1980 Beta CR 500 1980
Beta CR 500 BJ80 Beta CR 500 BJ80 Beta CR 500 BJ 80
Beta CR 500 1980 Beta CR 500 1980 Beta CR 500 1980
Beta CR 500 1980 Beta CR 500 1980 Beta CR 500 1980


Nachherfotos
Beta CR 500 1980 Beta CR 500 1980 Beta CR 500 1980
Beta CR 500 BJ80 Beta CR 500 BJ80 Beta CR 500 BJ 80
Beta CR 500 1980 Beta CR 500 1980 Beta CR 500 1980
Beta CR 500 1980 Beta CR 500 1980 Beta CR 500 1980